In Dennach wurde die Feuerwehr am 5. Dezember 1880 als Pflichtwehr gegründet.

Wann aus der Pflichtwehr eine Freiwillige Feuerwehr wurde, kann leider nicht mehr nachvollzogen werden, allerdings erhielt der Holzhändler Friedrich Ochner in Dennach am 23. Januar 1912 das Ehrenzeichen für langjährige treu geleistete Dienste in der Feuerwehr vom königlichen Ministerium des Inneren. Diese Urkunde wurde an diejenigen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren verliehen, wenn sie 25 Jahre lang ununterbrochen und vorwurfsfrei gedient haben.

Man kann also davon ausgehen, dass im Jahre 1887 aus der Pflichtwehr eine Freiwillige Feuerwehr wurde. Erster Kommandant war Gustav Hörter, Metzgermeister.

 

1926 erhielt Gottlob Gall ebenfalls eine Urkunde für 25 Jahre treu geleistete Dienste in der Feuerwehr. Er war Hornist und Gerätewart.

Vermutlich besaß auch die Feuerwehr in Dennach eine Feuerspritze, entweder mit Pferden oder von Hand zu den Einsatzorten gezogen wurde.

Hier ein Bild der Spritze von den Kameraden aus Dobel, die anlässlich des Festumzuges 75 Jahre Feuerwehr in Waldrennach an die Dennacher ausgeliehen wurde.

 

 

(Waldrennach Jubiläum 2011) 

Daniel Hummel, Frank Setzer, Benedikt Lorsch Daniel Lay, Martin Lutz, Leon Killinger, Mareike  Lorsch

Aus der Geschichte vor den beiden Weltkriegen und der Nachkriegszeit gibt es leider keine Aufzeichnungen. Der langjährige Schriftführer Heinz Höschele hat in den 1960iger Jahren die Erzählungen der älteren Kameraden in einem Schriftführerbuch niedergeschrieben.

Bis 1957 war die Feuerwehr in einem Schuppen hinter dem Rathaus, dem Armenhaus untergebracht. Hier war der 1950 beschaffte Tragkraftspritzenanhänger untergestellt, der im Einsatzfall von Hand an den Ort des Brandes gezogen werden musste.

1957 zog die Feuerwehr dann in die Garagen des Gemeindehauses (Mosterei) ein, wo sie bis zum Bau des neuen Feuerwehrmagazins im Untergeschoss der Schwabentorhalle beheimatet war.

 

TSA Baujahr 1950

Am 12. Juni 1971 war es so weit. Aus den Händen des damaligen Bürgermeisters Eberhardt Rauscher erhielt Feuerwehrkommandant Wilhelm Gall den Schlüssel für das erste Feuerwehrauto der Gemeinde Dennach, ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Marke Ford Transit.

Jürgen Merkle, Wilhelm Gall, Robert Hörter, Bruno Walburger jun., Werner Hummel, Walter Wacker, Berthold Lutz, Klaus Klimek, Fritz Rothfuß, Rolf Merkle, Siegfried Pfeiffer, Bürgermeister, Eberhardt Rauscher

 

(1971 Übergabe TSF m BM)

Theo Hummel, Klaus Klimek, Jürgen Merkle, Robert Hörter, Wilhelm Gall, Bruno Walburger, Bernhard Rentschler, Rolf Merkle, Werner Hummel, Karlheinz Ochner, Berthold Lutz, Paul Ochner, Heinz Rothfuß, Walter Wacker, Rolf Abitzsch, Egon Volle, Siegfried Pfeiffer, Bruno Walburger jun., Fritz Rothfuß, Gustav Aldinger

(1971 Mannschaft mit TSF)

Im Jahr 1973 legte die Mannschaft das Leistungsabzeichen in Bronze ab und ein Jahr später das Leistungsabzeichen in Silber.

 

Am 29. November 1975 fand die konstituierende Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenbürg in Waldrennach statt. Fortan war die Feuerwehr Dennach eine Abteilung der Feuerwehr Neuenbürg.
 

(Gesamtwehr 1975)

1977 erhielt die Abteilung Dennach ihre ersten Meldeempfänger, den „Piepser“.

 

1988 legte die Abteilung unter Führung von Abteilungskommandant Siegfried Pfeiffer erneut das Leistungsabzeichen in Bronze ab.

 

Siegfried Pross, Marko Klaus, Lothar, Rentschler, Karl-Heinz Ochner, Rainer Höschele, Norbert König, Uwe König, Joachim Lutz, Siegfried Pfeiffer

(1988 Bronze)

Nach langen und harten Verhandlungen war es endlich so weit. 1991 mit der Einweihung der Schwabentorhalle erhielt die Abteilung Dennach ein neues Feuerwehrhaus. Gekrönt wurde dieses Ereignis mit der Übergabe des neuen Löschfahrzeug 8/6.

 

 

Heinz Faass, Beschäftigter aus Weisweil, Siegfried Pfeiffer, Uwe König, Norbert König, Heinz Höschele, Theo Hummel, Rolf Merkle, Joachim Lutz, Karl-Heinz Ochner

(Abholung LF 8)

Abholung des Fahrzeugs in Weisweil

Schlüsselübergabe LF 8

 

Schlüsselübergabe durch Gesamtkommandant Heinz Faass an Abt. Kdt. Siegfried Pfeiffer

Die Mannschaft und weitere Kameraden vor dem neuen Löschfahrzeug

Heinz Rothfuß, Siegfried Pross, Karl-Heinz Ochner (hinten) Theo Hummel, Karlheinz Ochner, Rainer Höschele, Rolf Merkle, Uwe König, Paul Ochner

1994 wurde mit dem neuen Löschfahrzeug wiederum das Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt.

Einsätze

Von großen Bränden und Einsätzen blieb Dennach verschont. Nennenswerte Einsätze in der jüngsten Vergangenheit sind:

  • 26.Dezember 1999 Sturmtief Lothar, bei dem Dennach über mehrere Stunden von der Außenwelt abgeschnitten war,
  • August 2004 als nach einem Gewitterregen mit Hagel mindestens 17 Keller überflutet wurden.

 

Die Feuerwehrführung

1887 Gustav Hörter, Metzgermeister

Ludwig Neuweiler, Waldschütz

Wilhelm Pfrommer, Pflugwirt

bis 1949 Karl Pfeiffer

1949 Walter Hörter, Hirschwirt

bis 1962 Christian Claar

1962 – 1968 Ewald Trautz

1968 – 1979 Wilhelm Gall

1979 – 1999 Siegfried Pfeiffer

1999 – 2004 Rainer Höschele

seit 2004 Alexander Pfeiffer